Zuna von der KMN-Gang reagiert als erster Rapper auf die neue JBG3 Single „Sturmmaske auf“ von Kollegah & Farid Bang! In dem Track rappt Farid Bang nämlich: „Warum heißt du rückwärts Anus?“ und wenn man Zuna rückwärts liest bzw. spricht, heißt es Anuz/Anus. Der Dresdener zieht jetzt erste Konsequenzen und nennt sich um! Wir haben nachgehakt wie er sich jetzt nennen möchte!

Aus Zuna wird Sinep!

Das verriet das KMN-Mitglied nun via Facebook! Grund ist genau die Line von oben aus der JBG3 Single. Ab sofort heißt er Sinep. Die kommenden Tage möchte er alle seine Social-Media Profile auch aktualisieren!

Er ist sich sicher: jetzt kann ihn keiner mehr wegen des Namens dissen! Zuna bzw. Sinep ist sichtlich erfreut über seinen neuen Künstlernamen: „Danke auch an Farid für den netten Hinweis. Hättest du es mir nicht gesagt, würde man mich damit wohl in naher Zukunft hänseln.“ schrieb der Autotune-Benutzer auf Instagram.

Da ist Zuna bzw. Sinep noch mal mit einem blauen Auge davon gekommen.

Viel Erfolg mit deinem neuen Namen Sinep!

Verbreite diesen Beitrag:
Benachrichtigung über WhatsApp
Du möchtest bei WhatsApp über neue Beiträge informiert werden? Schreib einfach "Rapire" an die folgende Nummer: 017627615990