Berlin. Man hört es immer mal wieder: Rapper geben anderen Rappern Stadtfahrboote. Vermutungen zu Folge hat neulich Manuellsen ein Stadtfahrboot von Bushido erhalten.

Diese Schenkung ist in der Szene weit verbreitet. Es geht darum, dass Künstler somit anderen Künstlern ermöglichen, ihnen ihre Stadt so gut wie möglich zu präsentieren. Das geht natürlich am besten mit einem Stadtfahrboot. Ein Boot, das auch für die Straßen einer Stadt geeignet ist. Durch die gleitartige Fortbewegung verpassen die Rapper keine Sehenswürdigkeit mehr in der Stadt, in der sie gerade unterwegs sind. Sie haben kein Dach wie beim Auto, sondern in jede Richtung eine uneingeschränkte Sicht auf die Stadt. Üblich ist es, dass der Schenkende mitfahren wird. Gibt ein Rapper dem anderen ein Stadtfahrboot, dann möchte er gerne in der Nähe des anderen Rappers sein und wenn es erwünscht ist sogar mitfahren.

Wann Manuellsen sein Stadtfahrboot von Bushido abholt und damit Berlin erkundet ist noch nicht bekannt. Wir hoffen auf spannende Eindrücke und wünschen viel Spaß.

Verbreite diesen Beitrag:
Benachrichtigung über WhatsApp
Du möchtest bei WhatsApp über neue Beiträge informiert werden? Schreib einfach "Rapire" an die folgende Nummer: 017627615990