Seit Jahren ist der Iraner fester Bestandteil des Hiphop.de-Teams gewesen. Doch nun wurde bekannt, dass er die Redaktion verlassen muss. Der zu geringe Arbeitseinsatz und die Faulheit des 38-jährigen waren die ausschlaggebenden Gründe der Kündigung.

Rooz hat zu viel geschlafen!

Trotz der vielen Interviews mit der ganzen Deutschrap-Szene schläft Rooz mit schätzungsweise 4 Stunden am Tag deutlich zu lange! Zwar arbeitet er in den restlichen 20 Stunden des Tages aber das ist Toxic zu wenig: „Das Problem ist, dass ein Mensch nur 2 Stunden Schlaf braucht und die eingesparte Zeit könnte er hervorragend zum Schneiden der Videos nutzen.“  Die Augenringe habe er von Geburt an schon gehabt und sind deswegen „[…] kein Indiz auf Müdigkeit.“ so der Hiphop.de-Chef.

Mehrere Abmahnung wegen Einreichung falscher Spesen

Zusätzlich soll der gebürtige Essener Spesen eingereicht haben, die er nicht selbst bezahlt hat. „Ich war essen auf Nacken und habe diese Bons für mich behalten und halt eingereicht.“ so der Ex-Workaholic. Gerüchten zu folge hat Rooz in den letzten Jahren nicht ein einziges Mittagessen selbst bezahlen müssen. Das erklärt auch die Dichte seiner Videos. „Ich muss BaFöG zurückzahlen diese.“ kommentierte der Iraner des Öfteren in seinen Interviews.

Wo Rooz als nächstes „arbeiten“ wird ist noch unbekannt.

Wird Fler dennoch das Jahrespraktikum antreten?

Da Flers Jahrespraktikum bei Hiphop.de bevorsteht, ist es nun fraglich, ob er dieses antreten wird. Der Rapper sollte neben seinem eigenen Format „DFSKRWR“ unter anderem Rooz assistieren. (Zum Beitrag)

Beitragsbild: YouTube Hiphop.de – Screenshot: https://www.youtube.com/watch?v=4DG7a1v2BTk&t=1697s

Verbreite diesen Beitrag:
Benachrichtigung über WhatsApp
Du möchtest bei WhatsApp über neue Beiträge informiert werden? Schreib einfach "Rapire" an die folgende Nummer: 017627615990