Im neuen Video „Baum“ von Cro, das aufgrund von WLAN-Problemen vorerst auf Facebook hochgeladen wurde, verabschiedet sich der kaum erfolgreiche Künstler von seiner Panda-Maske. Da der Rapper mit der Maske nur mit den ersten zwei Alben jeweils Gold-Status in Deutschland erreicht hat, ist dieser Schritt nachvollziehbar. Doch Tierschützer sind geschockt, wie der Panda am Ende des Videos hilflos zurückgelassen wird. „Verantworungsloses Verhalten einen Panda ohne jegliches Sehvermögen auf der Straße zurückzulassen“ heißt es in einer Stellungnahme. Der Künstler hat sofort auf seiner Facebook-Seite reagiert und begründet die brutalen Aufnahmen damit, dass Pandas nicht mehr vom Aussterben bedroht sind und dass er zum Schutz vor dem Regen auch eine Regenjacke hinterlassen hat.

 

Cro verrät sein neues Markenzeichen

Der 27 jährige hat sich aufgrund der schrecklichen Reaktionen für ein neues, harmloseres Markenzeichen entschieden, womit er sich mehr Erfolg verspricht. Cro will nun deshalb als rappende Gemüsepflanze den deutschen HipHop aufmischen. „Ab sofort werde ich mit einem Brokkoli-Kostüm auftreten“ berichtet der Musiker stolz in einem Interview. Dass Kostüme bei Kindern wesentlich besser ankommen, hat der Rapper Spongebozz bewiesen. Cro versprichst sich damit nun endlich mehr als nur 100.000 Verkäufe zu erreichen.

Beitragsbild: Screenshot Via Chimperator Channel auf Youtube – youtube.com/watch?v=jdZ1eN6FSAk

Verbreite diesen Beitrag:
Benachrichtigung über WhatsApp
Du möchtest bei WhatsApp über neue Beiträge informiert werden? Schreib einfach "Rapire" an die folgende Nummer: 017627615990